Distrib AR, Augmented Reality

Der jüngste Spross im Produktportfolio von Pcdata für die papierlose Kommissionierung in Großbäckereien ist Distrib AR.

Mit Distrib AR werden die Investitionen in die IT-Infrastruktur erheblich reduziert, wobei nichtsdestotrotz folgende Vorteile der Implementierung von papierloser Kommissionierung von Distrib mit visuellen Anzeigen erreicht werden: Verringerung des Arbeitsaufwands, Erhöhung der Präzision sowie verbesserte Einsicht und Steuerung.

Hierdurch eignet sich das System besonders gut zum Einsatz in kleineren Prozessen oder Versandhallen, wo mehr Flexibilität gefragt ist (z. B. temporäre Lagerorte oder Versandhallen mit stark fluktuierendem Bedarf).

Was steckt dahinter? Das Distrib-AR-Modul basiert auf Augmented Reality (=erweiterte Realität) unter Nutzung tragbarer Mobiltechnik (Smart Glasses). Das System bietet ähnliche hochleistungsfähige hands-free geführte Kommissionierverfahren wie die Standardlösung Put & Pick-to-Light, wobei jedoch die Notwendigkeit stationärer Strukturen und Vorinvestitionen in Hardware entfällt.

WIE FUNKTIONIERT´S?

In einem typischen Einlagerungsprozess werden Kunden- oder Lieferorte einer Position im Lagerhaus zugewiesen. Je nach Produktverfügbarkeit entnehmen die Kommissionierer das Produkt, laufen an den Kundenorten entlang und legen das erforderliche Produkt am jeweiligen Ort ab, wann immer Bedarf vorliegt. Anstatt den Kommissionierer mithilfe von Displays oberhalb der Kundenorte zu leiten, trägt der Mitarbeiter Smart Glasses, eine Sicherheitsbrille mit einem kleinen Bildschirm und einer Kamera.

An jeder Drop-Position steht eine gedruckte Markierung (in A3 oder A4) mit Positionsnummer oder sogar Kunden-ID zur Verfügung. Immer, wenn der Kommissionierer Produkte verteilt, schaut er/sie auf die Ortsmarkierungen, wonach die Smartpick-App (die App

der Smart Glasses) die Ortsmarkierung und seine codierte Position erkennt. Die App zeigt dann an, wie viele Produkte er/sie an jedem Ort ablegen muss. Wenn der Kommissionierer den Blick auf eine Ortsmarkierung richtet, an der kein Produkt abgelegt werden muss, zeigt die App ihm/ihr an, dass dieser Ort übergangen werden kann. Die Smart Glasses informieren den Mitarbeiter auch über den nächsten Drop-Ort. Außerdem

gibt die App auch das Voranschreiten der Kommissionierung in einem Fortschrittsbalken an. In einem Umfeld mit mehreren Orten nebeneinander kann der Kommissionierer bis zu fünf Positionen gleichzeitig sehen, wodurch er die Möglichkeit bekommt, die nächsten Aktionen zu planen.

DISTRIB AR

Die Smart Glasses sind komplett in das Distrib-Programm integriert, wodurch Bäckereien alle Funktionen zur Verbesserung ihrer vorhandenen Kommissionier verfahren in Händen halten. Distrib AR ist eine selbsttragende Lösung für bis zu 50 Orte, die speziell für den Bäckereibetrieb entwickelt wurde. Das System zeichnet alle Transaktionen der Kommissionierung auf, wodurch leicht festgestellt werden kann, wie und wann die Aufträge ausgeführt wurden. Dies kann danach mit den Produktionszahlen abgeglichen werden. Zu den hauptsächlichen Vorteilen von Distrib AR gehören:

– Eliminierung von Fällen „vermisster“ Ware

– Nachverfolgung der Bestellabwicklung in Echtzeit

– Nachgewiesene 20–50 %ige Effizienzsteigerung im Vergleich zu

papiergestützten Systemen

– Qualitätssteigerung und Lieferbeschleunigung durch standardisierte Arbeitsweise

– Kein IT-Aufwand, kein Elektriker zur Implementierung erforderlich

Hierdurch eignet sich das System besonders gut zum Einsatz in kleineren Prozessen oder Versandhallen, wo mehr Flexibilität gefragt ist (z. B. temporäre Lagerorte oder Lagerhäuser mit stark fluktuierendem Bedarf).

Distrib AR augmented reality

Brochure Distrib AR:

pdf